Der Strafverteidiger

Carsten R. Hoenig

Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig, ist seit 1956 gebürtiger Siegener, später Westerwälder, dann Marburger, seit 1988 Berliner.

Beruflicher Werdegang

Im Jahr 1970 war Carsten R. Hoenig Einkaufswagenschieber, dann wurde er Lagerarbeiter, ein paar Jahre Hilfsarbeiter in der Stahlindustrie und drei Monate lang in einer Brauerei, später dann Kraftfahrer, KFZ-Schrauber und Gebrauchtwagenhändler. Nach dem Abitur war er Lehramtsstudent (Sport, Biologie und Englisch), Jurastudent, sowie Dozent für Verfassungs- und Verwaltungsrecht. Seit 1996 ist er Rechtsanwalt und Strafverteidiger, nebenbei Blogger und Journalist.

Schwerpunktbildung

Die juristische Ausbildung hatte einen stark verwaltungsrechtlichen Einschlag. Als Rechtsanwalt war Carsten R. Hoenig anfangs noch Versicherungs- und Zivilrechtler, recht bald bildete sich jedoch schon der Schwerpunkt im Strafrecht heraus.

Titel

Seit 2003 ist Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig Fachanwalt für Strafrecht.
Ab 2013 soll er laut dem Medienmagazin Focus einer von Deutschlands TOP-Strafverteidigern sein.

Schwerpunkte

  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Cybercrime
  • Vermögensabschöpfung und Einziehung
  • Auslieferungsverfahren
  • Berufsrecht der Rechtsanwälte

Mitgliedschaften

Fortbildung

Jährlich ist Carsten R. Hoenig mindestens 15 Zeitstunden Teilnehmer von Fortbildungsveranstaltungen; nahezu täglich findet die Fortbildung durch seine Tätigkeit als Blogger, Prozessberichterstatter und Strafverteidiger statt.

Erreichbarkeit

Sie erreichen Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig

  • per eMail unter kanzlei@hoenig.de
  • telefonisch unter der Kanzleirufnummer +49 30 69503880;
  • Mandanten bekommen die Handynummer.

Bild: © Franz Brück